Rebi ist da!

Zum diesjährigen Hoffest der Böhmes feierte ein außergewöhnliches Getränk seine Premiere - Ein Novum für den Getränkemarkt und ein Geschmackserlebnis für jeden Weinkenner und den geneigten Laien: kein Secco, kein Sekt und keine Weinschorle. Rebi ist bester Wein mit einem frischen Spritzer Trinkfreude.

Die Erfinder von Rebi, drei ehemalige Weinbaustudenten, darunter Winzertochter Marika Böhme vom Weingut Böhme & Töchter, verbindet ein Wunsch. Rebi soll anstecken mit der Begeisterung für die Vielseitigkeit des Weins, seiner Winzer und Anbauregionen. Mit jedem neuen Jahrgang geht Rebi darum auf Wanderschaft und wechselt Winzer und Herkunft seines Grundweins; und weil das Rebi-Kollektiv von der Qualität dieses Grundweins überzeugt ist, werden diesem auch keine künstlichen Aromen hinzugefügt. Stattdessen steht der Charakter des Weins im Zentrum.

Der Grundwein für die Jahrgangsedition 2014 ist ein Kerner Ortswein vom Weingut Böhme & Töchter.

Wer Glück hat, bekommt von dieser limitierten ersten Jahrgangsedition noch ein Fläschchen zu verkosten. Eine E-Mail an info@trink-rebi.de könnte bei der Suche helfen.

Rebi wird freundlich unterstützt von Grabowski Böll und Anna Schilling.

Rebi ist da! - Die Macher beim Zuprosten

Rebi ist da! - Die Macher beim Zuprosten